Neues Bachelorstudium Robotics & Artificial Intelligence an der Universität Klagenfurt

Schon jetzt sind 2.000 der 12.000 Studierenden in Klagenfurt internationaler Herkunft. Mit dem neuen Bachelorstudium Robotics & Artificial Intelligence schafft man nun ein zusätzliches Angebot für Studierende aus Österreich und aus aller Welt.

Klagenfurt hat sich zu einem weltweit anerkannten Hub in der Drohnenforschung entwickelt. Gleichzeitig verfügt man über international hohes Renommee im Bereich Künstliche Intelligenz. Das englischsprachige Bachelorstudium Robotics & Artificial Intelligence vereint diese beiden Bereiche und bildet Absolvent*innen mit Expert*innenwissen in ingenieurwissenschaftlicher Technik und modernen AI-Methoden aus. Die boomende Branche der Cyberphysischen Systeme fragt schon jetzt stark nach Fachkräften mit hoher Software- Hardwareentwicklungskompetenz nach.

Bernhard Rinner, Prodekan der Fakultät für Technische Wissenschaften, erklärt dazu: „Wir verfügen über die denkbar beste Ausstattung am Campus. So steht uns Europas größte Drohnenflughalle zur Verfügung, in der wir unsere neuen Roboter-Technologien entwickeln. Wir arbeiten mit vielen Industrieunternehmen zusammen und können unseren Studierenden Praxiswissen vermitteln.“

Der Klagenfurter Fachbereich „Engineering“ gehört laut THE-Ranking 2022 zu den Top 15 im deutschsprachigen Raum. Neben dem schon etablierten Bachelorstudium Informationstechnik und den englischsprachigen Masterstudien Information and Communications Engineering wird das englisches Bachelorprogramm Robotics & Artificial Intelligence den Standort Klagenfurt weiter stärken.

Das Bachelorstudium Robotics & Artificial Intelligence startet im Oktober 2022 und hat kein Aufnahmeverfahren.

Alle Infos: https://www.aau.at/en/studien/bachelor-robotics-artificial-intelligence/