Austrian Computer Science Day, Diskussion um Digitale Grundbildung, Gödel Lecture mit Toby Walsh – Informatik im Juni

Auszeichnungen und Projekte

Gernot Müller Putz, TU Graz, ist Teil eines internationalen Projekts zur Dekodierung von Gehirnsignalen. Die Projektergebnissen werden vor allem Menschen mit Locked In-Syndrom, die aufgrund mehrfacher Lähmungen kaum noch komunizieren können, dienen. Im Rahmen des Projekts werden in Graz noch PhD- und PostDoc-Postionen vergeben.

Neu an der TU Wien: Christian Doppler-Labor für Weiterentwicklung des State-of-the-Art von Recommender-Systemen in mehreren Domänen unter der Leitung von Julia Neidhardt.

Ein internationales Team rund um Radu Grosu, TU Wien, Thomas Henzinger und Matthias Lechner, ISTA, wurde für die Arbeit an bio-insipierierten neuronalen Netzen mit dem HPC Innovation Excellence Award ausgezeichnet.

Heinz Zemanek-Preis für Stefan Neumann: In der Dissertation “Provably Finding and Exploiting Patterns in Data” entwickelt Stefan Neumann (Universität Wien) Algorithmen für Probleme des Data Minings und beweist für einige sogar, dass sie nicht besser gelöst werden können – und wurde dafür mit dem Heinz Zemanek-Preis ausgezeichnet.

Snap Inc, die Betreibergesellschaft von Snapchat, unterstützt eine neue Forschungsgruppe für Mixed Reality an der TU Graz.

Energieeffizient wie das menschliche Gehirn: Das Institut für Theoretische Informatik der TU Graz und die Intel Labs haben erstmals experimentell nachgewiesen, dass ein großes neuronales Netz Sequenzen wie Sätze verarbeiten kann und dabei bis zu sechzehnmal weniger Energie verbraucht, wenn es auf neuromorpher Hardware läuft …

Studium & Ausbildung

Anmeldefristen kommen näher – Informatik Austria hat eine Übersicht über alle Anmeldefristen und Aufnahmeverfahren für das Bachelorstudium Informatik erstellt: 7 Universitäten, 20 Studiengänge – und alle Anmeldelinks auf einen Blick.

Digitale Grundbildung als neues Schulfach ist in Diskussion – die Fakultät für Informatik der Universität Wien veröffentlich ihre kritische Stellungnahme. Digitales Grundwissen ist ein wichtiger  Beitrag zur zukunftssicheren Bildung, sagt Maria Knobelsdorf, Professorin für Informatik und Spezialistin für Informatik-Didaktik. Informatik-Knowhow darf aber dabei in der digitalen Grundbildung nicht unter die Räder kommen.

Enaris – Künstliche Intelligenz verstehen: Gerald Steinbauer-Wagner, TU Graz, organisiert Workshops für die Auseinandersetzung mit KI in allen Gesellschaftsschichten. Zusätzlich sind jetzt – in Hinblick auf das neue Schulfach Digitale Grundbildung – Unterrichtsmaterialien für LehrerInnen online verfügbar

Termine

Austrian Computer Science Day – Am 21.6 findet der nächste ACSD statt: Keynotes von Monika Henzinger und Laura Kovacs und viele weitere Vorträge; IST Austria, 21.6.

Gödel Lecture von Toby Walsh – Toby Walsh, KI-Experte und „Rockstar“ der digitalen Revolution in Australien, hält die diesjährige prestigeträchtige Wiener Gödel-Vorlesung und spricht über schlechtes Benehmen von Maschinen. TU Wien, 9.6.

Talk von Tommie Meyer: “Knowledge Representation and Reasoning” – Tommie Meyer, Professor an der Universität Cape Town und Gastprofessor an der TU Wien, spricht über Wissensrepräsentation und Entscheidungsfindung als die Grundpfeiler von KI: TU Wien, 13.6.

Zum Nachhören: Justus Piater, Universität Innsbruck, im Gespräch mit ORF Tirol über Maschinenzukunft und künstliche Intelligenz

Ausschreibungen