Intelligente Städte bei der Ars Electronica – “Post City”

Diesen Fragen geht die Ars Electronica 2015 nach. Städte verändern sich, müssen auf neue Herausforderungen reagieren – und Informatik spielt bei der Suche nach innovativen funktionierenden Lösungen eine große Rolle. Gerade die Entwicklung neuer urbaner Modelle ist eines der spannendsten Beispiele für das Zusammenspiel von Technologie und gesellschaftlichen Organisationsformen.

Das Ars Electronica Festival stellt diese Themen 2015 in den Mittelpunkt der für das Festival typischen Verbindung von Kunst, Technologie und Gesellschaft. Von 3. bis 7. September 2015 diskutieren ExpertInnen aus aller Welt im Rahmen der “Future Innovators Summits”, welchen Spielraum wir zur Gestaltung urbaner Lebensräume im 21. Jahrhundert und danach haben.

Das konkrete Programm wird auf der AEC-Webseite laufend erweitert.